28.10.2017

ADAC Fahrsicherheitstraining

THW-Helfer nahmen am 28. Oktober 2017 an einem speziellen Fahrsicherheitstraining für Kraftfahrer teil

Quietschende Reifen, blockierende Räder und präzise Fahrmanöver - Neun Teilnehmer aus dem Ortsverband Jever erwartete ein herausforderndes Programm auf dem ADAC-Trainingsgelände in Aurich. Unter professioneller Anleitung fuhren die Teilnehmer mit ihren Einsatzfahrzeugen verschiedene Fahraufgaben und lernten das Verhalten und die Grenzen ihrer Fahrzeuge kennen.

Ein wesentlicher Teil des Fahrsicherheitstrainings bestand im Kennenlernen des Bremsverhaltens der Fahrzeuge unter verschiedenen Bedingungen. So wurden das richtige Abbremsen auf trockener und nasser Fahrbahn sowie das Ausweichen von Hindernissen geübt. Anfänglich mit niedrigen Geschwindigkeiten, steigerten die Helfer schrittweise das Tempo und konnten schließlich mit beachtlicher Geschwindigkeit das Fahrzeug sicher und präzise durch die verschiedenen Situationen führen. Dabei wurde die Sensibilität der Fahrer für das unterschiedliche Fahrverhalten der Fahrzeuge gestärkt.

 

 

Die Helfer hatten spürbar Spaß an den praktischen Übungen und sind nun mit den erlernten Fahrtechniken für den Ernstfall besser gewappnet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: