20.08.2021, von S.Falkenhof

Kameraden des THW zurück in Jever

FGr N und Bergung halfen beim Aufbau des Camp 1000 am Nürburgring und leiten einen der Bauabschnitte

OB Weber begrüßt die Kameraden im OV

Am 19.08.2021 endete der Einsatzauftrag des OV Jever am Nürburgring.

Wie berichtet sind elf Kamerad:innen am vergangenen Donnerstag zum Nürburgring aufgebrochen, um dort beim Bau der Zeltstadt zu unterstützen. Zusammen mit weiteren Fachgruppen Notversorgung /-instandsetzung und der Fachgruppe Infrastruktur bauten sie das Camp BR 1000 auf dem Parkplatz 5 beim Nürburgring neu auf und aus und leiteten zeitgleich einen der Bauabschnitte.

Dieser Schritt ist notwendig geworden, da der Rennbetrieb auf dem Nürburgring wieder starten sollte. Auf einem riesigem Areal werden nun bis zu 1500 THW-HelferInnen in einer riesigen wetterunabhängigen Zeltstadt versorgt, um sich vom Einsatz in der Region zu erholen. Die Zeltstadt umfasst alles was zu einer großen Stadt dazugehört. Unterkunft-, Sanitär-, Sanitäts-, Küchen-, Kantinen-, Aufenthalts-, Verwaltungszelte gehören genauso dazu wie Material- und Tanklager, Werkstatt und Lagerräume. Die komplette Infrastruktur wird von eigenen Kräften verlegt und betrieben.

Unsere Kräfte haben ihre Aufträge erfolgreich erfüllt. Sie übergaben am Donnerstagvormittag ihren Aufgabenbereich an den OV Hoya. Dieser wird sich nun um anfallende Aufgaben im Camp kümmern.

Am Abend konnte unser Ortsbeauftragter Axel Weber die Helfer im Beisein ihrer Angehörigen gesund im OV empfangen. Weber: "Ich bin stolz auf meine Jungs und Mädels! Sie haben einen phantastischen Job gemacht."

Die Kamerad:innen möchten sich besonders bei ihren Arbeitgeber:innen und Kolleg:innen bedanken, die Schichten umplanten, Aufträge verschoben und kurzfristig selbst einsprangen, um den Einsatz unserer Helfenden zu ermöglichen. Ebenso gilt der Dank den Familien, die die Ferien-/Urlaubszeit auf ihre Lieblingsmenschen verzichtet haben.

Weiterhin möchten sie sich für die Unterstützung und den positiven Zuspruch der Bevölkerung bedanken. Hier insbesondere bei Herrn Pinkepank für die Spende, die den Helfenden direkt im Einsatz zugute kam. Vielen Dank!

Heute steht der Tag ganz im Sinne der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft- Fahrzeuge und Geräte reinigen, Materialauffüllen, Einsatzberichte schreiben und vieles mehr. Besonderer Dank geht hier an Firma Nehlsen, die ihren LKW-Waschplatz zur Reinigung unserer Fahrzeuge bereitstellt.

Heute Abend gilt dann wieder: "Wir sind einsatzbereit!"

 

 

 


  • OB Weber begrüßt die Kameraden im OV

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: